Passagen 2018 Vortrag: Arbeiten 4.0 bei UNBOUNDED

„Unsere Arbeitswelt wird sich nicht in eine Richtung verändern, sondern viele.“ New Work-Expertin Maria Gerone

Es war mir eine große Freude, in der inspirierenden Umgebung von UNBOUNDED über die aktuellen Entwicklungen in der Büroarbeitswelt zu sprechen.

Wer hat nicht schon von der Digitalisierung gehört? Doch welche Folgen wird sie voraussichtlich auf die alltägliche Arbeit im Büro haben? Betrachtet man das Büro als Raum, in dem 86% aller Deutschen tagtäglich arbeiten, stellt sich die Frage, wie wir in Zukunft mit Hilfe von digitaler Ausrüstung arbeiten werden. Angefangen damit, dass wir über das Smart Phone nahezu jedes Informations- oder Konsumbedürfnis befriedigen können, geht die Entwicklung zu immer mehr Anwendungen, die Menschen, Computer und Maschinen mit einander verknüpfen.

Gleichzeitig verändern sich durch einen umfänglichen Wertewandel die Ansprüche an Arbeit. Frauen gehen selbstbewusst in den Arbeitsmarkt; beide Geschlechter möchten zunehmend Familie und Beruf vereinen können. Die Grenzen zwischen Work und Life verschwimmen; der Wunsch nach Selbstbestimmung nimmt gleichzeitig zu.

Und: Wer als Konsument beispielsweise gelernt hat, dass er Produkte nach seinen Bedürfnissen individualisieren und den Markt beeinflussen kann, möchte im Büro keine Standardlösungen vorgesetzt bekommen.

Bei der Gestaltung von Büroräumen möchten qualifizierte Mitarbeiter beteiligt werden. Sie möchten ihre Ziele zunehmend Orts- und Zeitunabhängig erreichen. Das muss nicht nur durch Home Office-Zeiten geregelt werden: Durch eine intelligente Büro-Gestaltung lassen sich die Bedürfnisse moderner Unternehmen auch intern befriedigen. Die besten Ideen entstehen ja bekanntlich im inspirierenden Gespräch mit Kollegen.

https://www.unbounded-cologne.de/